SUPERVISION

 

Es gibt unterschiedliche Formen des Konfliktmanagements und der Stressbewältigung. Supervision ist eine davon. Supervision bietet einen Rahmen dafür, innezuhalten und das eigene Handeln aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Dies bildet die Basis für mehr Commitment und Zufriedenheit im beruflichen wie auch im privaten Umfeld. Dadurch trägt die Supervision zu Stressbewältigung und beruflichem Konfliktmanagement bei.

 

Einzeln, im Team oder in der Gruppe

Supervision kann als Einzel-, Team- oder Gruppensupervision stattfinden. Die Team-Supervision wird von ArbeitskollegInnen aus einem Unternehmen genutzt; in der Gruppen-Supervision finden Personen zusammen, die eine vergleichbare Funktion in verschiedenen Institutionen oder Unternehmen ausüben.

Systemische Supervision richtet das Augenmerk insbesondere auf die Wechselwirkungen von Person, Rolle, Funktion, Auftrag und Organisation. Oft kommt Supervision auch als präventive Maßnahme gegen Burnout zum Einsatz, um Stressbelastung rechtzeitig zu bewältigen.

 

Themen und Ziele der Supervision:

  • Reflexion, Verständnis und Bewältigung von fordernden beruflichen Situationen
  • Stressbewältigung und Konfliktmanagement
  • Burnout-Prophylaxe

 


MEDIATION